Alltagssprache
Headerbild von barriere-zonen.org mit Schriftzug barriere:zonen
Logo von Handicap International

Leben und Überleben mit Behinderung weltweit

Die Ausstellung heißt
barriere:zonen

Eine Barriere ist ein Hindernis. Zum Beispiel:
Treppen sind für Menschen im Rollstuhl ein Hindernis.
Eine Zone ist ein bestimmtes Gebiet. Zum Beispiel:
Ein Teil von einem Land.

Die Ausstellung zeigt verschiedene
Menschen mit Behinderung.

Sie alle haben wegen dem Krieg sehr schlimme Dinge erlebt.
Zum Beispiel:

  • Die Menschen wurden von einer Bombe schwer verletzt.
  • Die Menschen kämpfen jeden Tag für ein gutes Leben.

Der Verein Handicap International hilft den Menschen dabei.

Till Mayer hat die Ausstellung gemacht.

Er fährt oft in Länder mit Krieg.
Dort fotografiert er Menschen mit Behinderung.
Dann zeigt er die Fotos in Deutschland.
Und er erzählt die Geschichten von den Menschen.
Der Verein Handicap International
und der Fotograf Till Mayer sagen Danke,
dass die Menschen ihre Geschichte erzählt haben.

Die Portraits

Klicken Sie auf die Bilder.
Dann sehen Sie die Geschichten von den Menschen.

Handicap International

Den Verein Handicap International
gibt es seit dem Jahr 1982.
2 Ärzte aus dem Land Frankreich
haben den Verein gegründet.

Die beiden Ärzte
wollten den Menschen helfen.

Damals haben 6-Tausend Flüchtlinge Prothesen benötigt.
Eine Prothese ist ein künstlicher Arm
oder ein künstliches Bein.
Die Menschen waren aus dem Land Kambodscha geflüchtet.
In Kambodscha gab es sehr lang Krieg.

Heute ist Handicap International
ein sehr großer Verein:

  • Der Verein arbeitet in 60 Ländern.
  • Dort arbeitet der Verein an 350 Aufgaben.

Der Verein arbeitet so:

  • Er setzt sich für die Rechte
    von Menschen mit Behinderung ein.
  • Er versucht, dass alle Menschen
    überall mitmachen können.
    Das nennt man Inklusion.
  • Der Verein räumt nach einem Krieg Bomben weg.
  • Der Verein erklärt den Menschen,
    wie gefährlich Bomben sind.
    Und er setzt sich für ein Verbot von Bomben ein.
  • Der Verein hilft Menschen mit Verletzungen.
    Zum Beispiel:
    Die Menschen bekommen Hilfe von Ärzten
    und im Krankenhaus.

Das ist dem Verein Handicap International
besonders wichtig:

Besonders schlimme Bomben sollen verboten sein.
Zum Beispiel: Landminen und Streubomben.

Der Journalist und Fotograf Till Mayer

Auf dem Foto ist Till Mayer im Land Libyen.

Till Mayer fotografiert und schreibt seit vielen Jahren.
Für seine Fotos und Texte hat er schon viele Preise bekommen.
Er arbeitet für verschiedene Zeitungen. Zum Beispiel:
Für Spiegel-Online und das Obermain-Tagblatt.

Till Mayer arbeitet mit Vereinen zusammen,
die Menschen in Kriegen helfen.

Zum Beispiel arbeitet er mit:
Handicap International und dem Deutschen Roten Kreuz.

Er fotografiert oft in Ländern mit Krieg.

Mit seinen Fotos zeigt er:

  • Menschen mit Behinderung haben es im Krieg sehr schwer.
  • Auch nach dem Krieg ist das Leben
    für Menschen mit Behinderung sehr schwer.

Er schreibt über die Probleme von
Menschen im Krieg.

Und er schreibt davon, wie man den Menschen helfen kann.


Till Mayer möchte Menschen helfen.

Deshalb macht er eine Aktion.
Die Aktion heißt: Helfen macht Spaß
Dabei machen ganz verschiedene Menschen mit. Zum Beispiel:

  • Leser und Leserinnen vom Obermain-Tagblatt
  • Vereine, Firmen und Banken

Gemeinsam helfen sie armen Menschen und Menschen in Not.
Zum Beispiel:

  • Sie spenden Geld.
  • Sie packen an Weihnachten Päckchen für arme Familien.

Wir verleihen die Ausstellungen.

Zum Beispiel verleihen wir die Fotos und Texte:

  • an ein Museum
  • an eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • an eine Schule

Der Fotograf Till Mayer kommt gerne dazu und
erklärt die Ausstellung.

Oder ein Mitarbeiter, eine Mitarbeiterin von uns kommt dazu
und erklärt mehr über Explosiv-Waffen.

Hier können Sie das Heft zur Ausstellung ansehen und herunterladen.
Es ist in leichter Sprache geschrieben.

Kalender

24.09.2014: Stiftungsdialog, Haus des Stiftens, München

27.09.2014 - 17.10.2014: Akademie für politische Bildung Tutzing
- Bilder der Vernissage

13.10.2014: Anlässlich des GeschäftsführerInnen-Wechsels bei Handicap International, Münchner Künstlerhaus - Bilder der Veranstaltung

10.11.2014 - 14.11.2014: Emil von Behring Gymnasium, Spardorf

20.11.2014 - 31.12.2014: Uni Bamberg, gemeinsam mit Bayerisches Rotes Kreuz - Kreisverband Bamberg - Bilder der Veranstaltung

10.01.2015 - 23.01.2015: Haus auf der Mauer, Jena - Bilder der Veranstaltung

26.01.2015 - 06.02.2015: Städtische Berufsschule für das Hotel-, Gaststätten- und Braugewerbe, München

23.02.2015 - 13.03.2015: Carl-Bosch-Schule, Heidelberg

17.04.2015 - 08.05.2015: Gemeinschaftshaus Langwasser, Nürnberg

18.05.2015 - 22.05.2015: Wirtschaftsschule Freising

08.06.2015 - 26.06.2015: Realschule Burgkunstadt und Gymnasium Burgkunstadt

08.07.2015 - 19.08.2015: Lebenshilfe Sonthofen

07.09.2015 - 11.09.2015: First Review Conference (1RC) to the Convention on Cluster Munitions (CCM), Dubrovnik, Kroatien

25.09.2015 - 10.10.2015: Gasteig München

09.10.2015 - 10.10.2015: Humanitarian Congress Berlin

14.10.2015 - 04.12.2015: Landratsamt Lichtenfels und angegliederte Schulen

01.12.2015: Social Impact Night, InterNations, Munich

05.12.2015 - 31.12.2015: Akademie für Neue Medien - Kulmbach

07.01.2016 - 07.02.2016: Erwin-Hymer-Museum in Bad Waldsee

11.02.2016 - 29.02.2016: Wirtschaftsschule Erlangen

31.03.2016 - 01.04.2016: Youth in Humanitarian Action, Berlin

04.04.2016 - 06.04.2016: CSR Forum Ludwigsburg

13.04.2016 - 04.05.2016: Universität Eichstätt

09.05.2016 - 11.05.2016: Partizip e.V., Inklusion Erlebnismesse, Hannover

02.06.2016 - 10.06.2016: BR Rundfunk Foyer, München

14.06.2016 - 28.06.2016: Klinikum Lichtenfels

01.07.2016 - 25.08.2016: Stadtbücherei Grafing

29.09.2016 - 13.11.2016: Dokumentationszentrum Zeiler Hexenturm

28.11.2016 - 12.12.2016: VHS Rosenheim

21.12.2016 - 20.01.2017: Friedensmuseum Meeder

30.01.2017 - 10.02.2017: Christian-Sammet-Mittelschule, Pegnitz

13.02.2017 - 24.02.2017: Gymnasium Pegnitz

01.03.2017 - 09.03.2017: Rathaus Achim

12.03.2017  - 31.03.2017: Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg

01.04.2017 - 08.04.2017: Verden

30.03.2017 - 30.03.2017: Stiftungsfrühstück, München

12.05.2017 - 21.05.2017: The International Student Week, Ilmenau

22.05.2017 - 02.06.2017: Oskar-Sembach-Realschule, Lauf

27.05.2017 - 09.06.2017: DHBW Villingen-Schwenningen

24.06.2017: BRK-Bezirksverband Schwaben

26.06.2017 - 26.07.2017:  Leonhard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen

02.09.2017: Stadtfest EigenArt Zwickau

04.09.2017 - 30.09.2017: Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau

27.11.2017 - 15.12.2017: Stadt Karlsruhe

27.11.2017 - 15.12.2017: Montessori Gesamtschule Krefeld (engl. Version)

11.04.2018 - 26.04.2018: Humboldt-Universität zu Berlin / Foyer der Juristischen Fakultät

20.04.2018 - 27.04.2018: GrIStuF e.V. Greifswald (engl. Version)

03.05.2018: 35 Jahre Engagement weltweit - 20 Jahre Handicap International Deutschland, Künstlerhaus München

10.06.2018 - 17.06.2018: Sophienkirche Berlin

20.06.2018. - 17.08.2018: Weltladen Würzburg

21.09.2018 - 6.10.2018: Bürgermeisteramt Schallstadt

10.01.2019 - 25.01.2019: WWG Bayreuth

08.02.2019 - 22.02.2019: Landratsamt Starnberg

01.03.2019 - 22.03.2019: B14 Nürnberg

01.04.2019 - 14.04.2019: Synagoge Kronach

04.04.2019 - 03.05.3019: TU Dortmund (engl. Version)

19.06.2019 - 23.06.2019: Kirchentag Dortmund

28.06.2019 - 05.07.2019: Stadtbehindertenring Geislingen/ Steige

29.08.2019 - 03.09.2019: Neuapostolische Kirche Essen-Rüttenscheid

05.09.2019 - 22.09.2019: Kirche Essen-Rellinghausen

Kontakt

Larissa Reith
Telefon: +49 (0) 89 54 76 06 29
E-Mail: ausstellungen@deutschland.hi.org

Handicap International e.V.
www.handicap-international.de

Impressum

Leichte Sprache:

Geprüft von: Mensch zuerst – Netzwerk People First Deutschland e.V.

Fördererung:

Der Kirchliche Entwicklungsdienst und
ENGAGEMENT GLOBAL und das BMZ haben Geld gegeben
für die leichte Sprache auf dieser Webseite.

Umsetzung: