Nour im Rollstuhl auf dem Tuctuc seines Vaters. home_Head2560.jpg

Leben und Überleben mit Behinderung weltweit

Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Die Ausstellung „Barriere:Zonen“ portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat. Manche der Kriege sind seit Jahrzehnten vorbei, andere fordern noch immer neue Opfer. Die Portraitierten kämpfen als Menschen mit Behinderung um ein würdiges Leben. Jeden Tag aufs Neue. Im Gaza-Streifen, im Flüchtlingslager im Kongo, in der Ukraine, in den Dörfern von Uganda, Vietnam und Laos. Aber auch als Flüchtling in Deutschland und als Kriegstraumatisierter in den USA. Ihre Lebensbereiche sind Zonen voller Barrieren. So manche konnten sie schon überwinden. Andere werden noch viel Kraft fordern. Die Portraits geben Mut, andere stimmen traurig. Eines haben sie gemeinsam. „Sie alle fordern Respekt ein“, sagt Journalist und Fotograf Till Mayer. Der Autor der Ausstellung berichtet seit vielen Jahren über Menschen mit Behinderung in Konflikten und Kriegen. Viele der in der Ausstellung Portraitierten wurden von Handicap International unterstützt – in ihrem alltäglichen Kampf für ein aufrechtes Leben.

Barry Romo schaut nach unten.
Alle Portraits

Sehen Sie sich hier alle Portraits der Ausstellung an.

Ein Mann betrachtet die Banner der Ausstellung, die vor einer großen Treppe stehen.
Die Ausstellung

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstellung.

70+ ...

... Veranstaltungsorte haben die Ausstellung bereits gezeigt, darunter Schulen, Begegnungsstätten, Universitäten und viele mehr.

44.000+ ...

... Menschen haben die Ausstellung bereits gesehen.

17 ...

... Menschen und die Barrieren in ihrem alltäglichen Leben stellen wir Ihnen in der Ausstellung vor.

Nächste Termine

  • 05.11.2022 - 06.11.2022: Galerie Weißer Engel Quedlinburg
  • 08.11.2022 - 16.11.2022: Harzsparkasse Quedlingburg
  • 18.11.2022 - 19.11.2022: Vorfreudemarkt der Lebenshilfe Harzkreis-Quedlingburg in Weddersleben
  • 05.05.2023 - 31.05.2023: Stadt Ansbach

Hier gehts zum vollständigen Ausleihkalender.

Till Mayer steht mit Kamera vor einigen Panzern.
Till Mayer

Till Mayer porträtiert als Journalist und Fotograf seit vielen Jahren Menschen in Kriegs- und Krisengebieten. Lesen Sie hier mehr über ihn.

behinderung_Head2560
Handicap International

Lesen Sie hier mehr über die internationale Hilfsorganisation.

Eine Frau mit Krücken und ein Mitarbeiter von HI unterhalten sich.
Thema: Behinderung

Lesen Sie mehr über das Thema Behinderung.

erschüttert

Es gibt noch eine weitere Ausstellung von Handicap International und Till Mayer. "erschüttert - Einschläge, die alles ändern" portraitiert Menschen, deren Leben durch einen Krieg erschüttert wurden.